Zur Übersicht

Arbeits- und Lerntechnik
Lernen nicht verlernen

Lernen ist uns allen vertraut. Geistige Fitness ist die Basis für die Erhaltung und die Weiterentwicklung unserer Lernkompetenzen – auch im mittleren Lebensalter.
Der effiziente Umgang mit Informationen, das Lesen und Zuhören, Wiedergeben und Weiterverarbeiten ist das höchste Gut der Kopfarbeit. Lebenslanges Lernen ist für Sie darum kein Schlagwort, sondern eine Notwendigkeit.

Zielgruppe

  • Mitarbeitende ab 45 Jahren, die sich ein Tag Zeit nehmen wollen für eine Standortbestimmung zur guten Bewältigung der zweiten Berufshälfte.

Ziel

• Mit Lust lernen
• Erforschen des persönlichen Umsetzungsstils
• Lernstrategien entwickeln und Verbessern der Wahrnehmungsfähigkeit und Speichertechniken

Inhalt

  • Gedächtnisfunktionen; Was passiert beim Lernen im Gehirn?
  • Kognitive Fähigkeiten und mentales Wohlbefinden
  • Konzentrationsvermögen, Ausdauer, Denkschnelligkeit und mentale Belastbarkeit
  • Umgang mit komplexen Inhalten
  • Geistig fit bleiben
  • Geistiges Potenzial durch Konzentration, Kreativität, Assoziation und Visualisierung verbessern

Arbeitsweise

Theoretische Inputs, Erfahrungsaustausch, Analyse des persönlichen Standortes

Leitung

Sandra Zehnder, lic. phil. I, Dozentin an der Pädagogischen Hochschule St.Gallen

Daten

Freitag, 23. August 2019, 09.00 bis 17.00 Uhr

Ort

Winterthur

Kosten

Mitglieder CHF 390.00, Nichtmitglieder CHF 495.00
Unterlagen, Pausengetränke, Mittagessen

Jetzt anmelden