kfmv_Startup_Double_40_0299_RGB_300dpi
Profitieren Sie von Unterstützung in Bildung und Beruf

11. November 2014

Zur Übersicht

Preisverleihung Prix Egalité 2014

Der KV Schweiz hat heute zum sechsten Mal den Prix Egalité an besonders gleichstellungsfreundliche Firmen verliehen. Eine hochkarätige Jury hat Sieger in drei Kategorien erkoren.

In der Kategorie grosse Unternehmen hat AXA Winterthur den Preis gewonnen. Das Unternehmen erhielt die Auszeichnung für das Projekt Flexwork, das flexibles Arbeiten erfolgreich fördert. AXA Winterthur fällt zudem auf durch mehrere Gleichstellungsinitiativen.

Anerkennende Nennungen in dieser Kategorie erhielten zudem die SVA Aarau sowie IKEA AG, Retail Schweiz. Beide zeichnen sich durch ausserordentliche Gleichstellungsbemühungen aus.

In der Kategorie Unternehmen der öffentlichen Verwaltung erhielt das Kantonsgericht Basel-Landschaft den Prix Egalité 2014 als Anerkennung für die langjährige und erfolgreiche Bewusstseinsförderung in Gleichstellungsfragen.

In der Kategorie kleine und mittlere Unternehmen gewann das Software-Unternehmen Liip AG die Auszeichnung für ein Arbeits- und Führungsmodell, das Gleichstellung auf vielen Ebenen ermöglicht.

Kontakt

Keller Manuel 2013
Manuel Keller

Leiter Beruf und Beratung, Telefon
079 592 06 22
044 283 45 76

Pressematerial