kfmv_Startup_Double_40_0299_RGB_300dpi
Profitieren Sie von Unterstützung in Bildung und Beruf

21. September 2015

Zur Übersicht

Globus baut Stellen ab

Die Magazine zum Globus haben umfangreiche Restrukturierungen aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Lage beschlossen. In der Zentrale sollen rund 60 Vollzeitstellen abgebaut werden. Gemeinsam mit dem Kaufmännischen Verband wurde ein Sozialplan erstellt.

Die aufwendige Kostenstruktur und das anspruchsvolle Umfeld im Detailhandel bewegen die Magazine zum Globus dazu, umfangreiche Restrukturierungen in Angriff zu nehmen. Diese haben zur Folge, dass in der Zentrale in Spreitenbach personelle Massnahmen ergriffen werden. Rund 60 Vollzeitstellen in verschiedenen Bereichen des Einkaufs und in der Administration werden abgebaut. Die Angestellten müssen mit Frühpensionierungen, Pensenreduktionen und Entlassungen rechnen.

Der Kaufmännische Verband bedauert den Entscheid der Magazine zum Globus. Als Sozialpartner hat der Kaufmännische Verband mit den Magazinen zum Globus aber einen fairen Sozialplan ausgehandelt und ist für dessen Umsetzung in intensivem Austausch mit der Geschäftsleitung. Er wird die Umstrukturierung eng begleiten sowie die Personalkommission und betroffene Mitarbeitende jederzeit unterstützen.

Der Kaufmännische Verband sieht jedoch die ganze Migros-Gruppe in der Verantwortung. Es sollen wenn möglich interne Lösungen für Betroffene gefunden werden. Die Magazine zum Globus betonen, man sei bemüht, allen Betroffenen eine alternative Arbeitsstelle in- oder ausserhalb des Unternehmens zu vermitteln.

Kontakt